Mitte-Schritte

Ein Hörspaziergang mit Anna und Karl durch Berlins historisches Zentrum

Haben Sie Lust auf eine Entdeckungsreise ins Herz der Hauptstadt? Wollen Sie hören, wie der Berliner Fernsehturm von den Jungen Pionieren in der DDR besungen wurde? Wissen Sie, wo Sie ein 360 Meter langes Relief finden, das die Geschichte dieser Stadt erzählt? Können Sie sich vorstellen, wie vor fast 200 Jahren ein 80 Tonnen schwerer Findling nach Berlin transportiert wurde, um daraus die größte Suppenschüssel der Stadt zu erschaffen?

Lassen Sie sich begleiten auf Ihrem Spaziergang von unseren Berlinexperten Anna Guchinski und Karl Lehmann. Sie ist Kunsthistorikerin und ganz versessen auf die kleinen Details, an denen man so schnell achtlos vorbei läuft. Er ist eigentlich auf dem Wasser zu Haus – auf Frachtkänen aufgewachsen, fährt er Besucher über die Spree. Aber manchmal bekommt er Landgang. Dann machen sich die beiden gemeinsam auf den Weg, um Sie zu begleiten und zu wunderbaren Entdeckungen einzuladen.

Erkunden Sie die 14 Stationen zwischen Alexanderplatz und Hackescher Markt in 80 Minuten, oder nehmen Sie sich Zeit für Pausen und vielleicht eine Tasse Kaffee zwischendurch und erlaufen die Tour an einem ganzen Nachmittag. Der Hörspaziergang dauert so lange, wie Sie es wollen. Sie bestimmen das Tempo.

Dies sind die Stationen:

  1. Fernsehturm
  2. Marienkirche
  3. Totentanz (einzigartige Wandmalerei in der Vorhalle der Kirche)
  4. Neptunbrunnen
  5. Rotes Rathaus
  6. Marx-Engels-Forum
  7. Stadtschloss / Palast der Republik / und dann?
  8. Lustgarten
  9. Berliner Dom
  10. Altes Museum
  11. Friedrichsbrücke
  12. Hackescher Markt
  13. Dircksenstraße
  14. Volksbühne

Um direkt auf Erkundungstour zu gehen, leihen Sie sich am besten die Mitte-Schritte auf einem tragbaren Abspielgerät aus. Dieses erhalten Sie bei unserem Partner ganz in der Nähe vom Bahnhof Alexanderplatz.   . . . verleih

Oder Sie kaufen den Hörspaziergang auf CD oder als Download in unserem Webshop.

Kontakt / Impressum   |  Partner